TT mit Schwerpunkt E.Autos

Aus Elektrotrieb

Wechseln zu: Navigation, Suche

In der jüngsten Ausgabe der Tiroler Tageszeitung wird eine Seite den Elektroautos gewidmet. U.a. wird „Speedi" vorgestellt: So heißt ein neues Elektroauto, das das Roppener Unternehmen MS-Design unter der Marke EH Line auf den Markt bringt. Nach fast drei Jahren des Tüftelns geht Tirols Antwort auf den Ölpreis in diesem Sommer in Serienproduktion.

Der kleine Zweisitzer ist freilich nicht so schnell unterwegs wie sein Namensvetter. Bei rund 50 km/h stoppt die Tachonadel. Der Motor hat eine Leistung von 5 kW und der Akku eine Reichweite von 60 Kilometern, bevor er an die Steckdose muss.

Weiters wird über die ARGE Heumilch berichtet, die nach einem Gewinnspiel nunmehr ein E-Auto für ein Jahr an den Gewinner übergab. Auf www.heumilch.at konnten Interessierte ihren ganz persönlichen Tipp für eine bessere Umwelt posten und attraktive Preise gewinnen. Neben Kühltaschen mit hochqualitativen Heumilch-Spezialitäten wartete auch ein Mitsubishi i-MiEV Elektroauto für ein Jahr. Zusätzlich stellt E-Mobility Provider Austria dem Gewinner des Mitsubishi für ein Jahr kostenfreies Laden zur Verfügung. Der Strom stammt zu 100 % aus erneuerbaren Energien und sorgt so für ein nachhaltiges Fahrerlebnis. Kürzlich wurde nun der Hauptpreis an Peter Trenkler aus Wien übergeben. „Dieser Gewinn trägt ebenso sanft und schonend zur Erhaltung unserer sauberen Natur und unser aller Lebensgrundlagen bei wie die nachhaltige Wirtschaftsweise unserer Heumilchbauern", so Andreas Geisler, Koordinator der ARGE Heumilch.

Auch wird über das Liebesleben von Tesla-GF, dem Milliardär Elon Musk (41), berichtet, der sich mit Cameron Diaz zusammengetan hat, die ursprünglich nur ein E-Auto kaufen wollte.

Persönliche Werkzeuge