Stronach zieht sich zurück

Aus Elektrotrieb

Wechseln zu: Navigation, Suche

Nachdem das Team Stronach nun den Klubstatus im Parlament hat, zieht sich Frank Stronach aus seiner E-Auto-Firma aus und hat diese an Magna Aurora verkauft, heißt es in den Tageszeitungen.

Stronach bekam für einen kontrollierenden E-Car-Anteil von 27 Prozent 75 Mill. Dollar (58,8 Mill. Euro) in bar. Das Unternehmen, das Komponenten für Elektro- und Hybridautos fertigt, war vor zwei Jahren parallel zum Rückzug Stronachs aus der Magna gegründet worden. In Übersee betreibt E-Car bereits mehrere Werke, aus der ursprünglich für das Burgenland geplanten Batteriefabrik ist nichts geworden, schreibt etwa die SN.

Persönliche Werkzeuge