Renault Zoe nun endlich am Start

Aus Elektrotrieb

Wechseln zu: Navigation, Suche

In der jüngsten Ausgabe der Tageszeitung "Der Standard" wird der neue Renault Zoe kritisch aber durchaus wohlwollend vorgestellt.

"Dass er offizielle 210 km per Ladung durchhält, was sich in der Praxis auf tapfere 100 bis 150 km einpendeln wird. Mehr als genug für die maximal 60 km, die von den meisten pro Alltag zurückgelegt werden. Bei 135 km/h ist aber Schluss mit Jubel. Dann regelt der Zoe ab, jeder Stundenkilometer mehr knabbert zu sehr am Stromverbrauch. Und: Ab 20.780 € kostet die Vorreiterrolle in Sachen Strom. Dazu kommen mindestens 79 € Batteriemiete pro Monat. Und möchte man seinen Zoe zu Hause laden, schlägt die „Wall Box“, also der spezielle Stromstecker, mit weiteren 1100 € zu Buche. Bei 12.000 km pro Jahr amortisiert sich der Kleine erst nach fünf Jahren, im Vergleich zu einem Diesel-Clio", wird berichtet.

Persönliche Werkzeuge