NÖN: E-Ladestation bei Avia in Gmünd

Aus Elektrotrieb

Wechseln zu: Navigation, Suche

In der jüngsten Ausgabe der Niederösterreichischen Nachrichten (NÖN) wird über eine neue Ladestation in Gmünd bei Avia berichtet:

Seit 2010 betreibt die Avia-Station von Andreas Weber eine Erdgastankstelle. Seit Anfang September steht nun auch eine Ladestation für Elektrofahrzeuge im Eingangsbereich der Pipeline zur Verfügung. Darüber hinaus wurde am 10. September auch eine 20-kWp-Photovoltaikanlage am Dach der Waschanlage in Betrieb genommen. Andreas Weber: „Die Mineralölwirtschaft wird oft als Umweltsünder dargestellt. Es gibt weltweit derzeit nur wenige, alltagstaugliche Alternativen zum fossilen Kraftstoff.“ Es sei jedoch wichtig, so Weber weiter, sich als regionales Unternehmen auch am Bereitstellen alternativer Möglichkeiten zu beteiligen. Die Stromtankstelle der Avia-Station stellt Strom für E-Autos und E-Bikes kostenlos zur Verfügung, heißt es.

Persönliche Werkzeuge