Mountainbike-Rennen am Kahlenberg mit E-Bikes

Aus Elektrotrieb

Wechseln zu: Navigation, Suche

OTS0044 5 WI 0481 WSP0001 CI Mo, 25.Mär 2013

Energiemarkt/Sport/Strom/Lifestyle/Umwelt/Termin

1. Mountainbike-Rennen am Kahlenberg mit E-Bikes =

Wien (OTS) - Wien Energie lädt am 21. April zum ersten MTB Team RacE: Gestartet wird bei dem Cross-Country-Staffel-Rennen in 4er-Teams mit mindestens einer Frau. Jede/r fährt zwei Runden zu je 3,5 Kilometer. Eine/r pro Team startet mit einem Elektro-Mountainbike. Beginn des Events ist um 9 Uhr, Start um 14 Uhr. Die Startplätze sind begrenzt, Anmeldungen ab sofort online: www.wienenergiebewegt.at

Zwtl.: Premiere im Mountainbike-Sport

Erstmals werden Bikes mit und ohne Elektroantrieb innerhalb eines Cross-Country-Staffelrennens gemeinsam an den Start gehen. Beim MTB Team RacE von Wien Energie treten Vierer-Teams mit mindestens einer Frau gegeneinander an. Eine Person jedes Teams fährt mit einem Elektrobike von KTM. Das 1. Kahlenberg-Rennen ist ein "Team Relay", jenes Rennformat, das auch bei den Weltmeisterschaften 2012 in Leogang-Saalfelden, verwendet wurde: Je ein/e Fahrer/in ist auf der Strecke und übergibt nach zwei Runden durch "Abklatschen" an den/die Nächste.

Zwtl.: Sonderwertung: Bergsprint

Auf dem rund 300-Meter-langen Bergsprint-Abschnitt der 3,5 km langen Strecke wird es eine gesonderte Zeitnehmung geben, quasi ein Rennen im Rennen. Die bessere Zeit jedes Fahrers/ jeder Fahrerin wird in die Wertung aufgenommen und dann heißt es: "Wer ist schneller als Steffen Hofmann?". Der SK-Rapid-Wien-Spieler wird vor dem Rennen eine Zeit für den Bergsprint vorlegen. Alle, die schneller sind als er, können VIP-Karten für ein Heimspiel des SK Rapid Wien gewinnen.

Zwtl.: Ein Rennen für alle

Die Kahlenberg-Strecke eignet sich für Profi- und Hobby-Mountainbiker/innen. Jedes Teammitglied fährt die Runde zweimal. Auch Prominenz aus Wirtschaft, Politik und Sport wird im Bikesattel erwartet. Es gibt Pokale für die drei schnellsten Teams. Bei der Preisverleihung werden unter allen Anwesenden Sachpreise verlost, darunter zwei KTM "Macina Race" Mountainbikes und Reisen des Urlaubsspezialisten "Mountain Bike Holidays". Im Anschluss an das Rennen geben die Alternativ-Rock-Virtuosen Binder & Kriegelstein ein Live-Konzert.

Zwtl.: Die Fakten zum Rennen

- Start/ Ziel: Parkplatz des Krapfenwaldbades, Krapfenwaldgasse 65-73, 1190 Wien

- Team: vier Mitglieder pro Team, mindestens 16 Jahre alt, oder ab 14 Jahren wenn ein Elternteil im selben Team fährt, je eine Dame pro Team.

- Streckenlänge: 3,5 km. Jeder Teilnehmer fährt zwei Runden, daher also 7 km pro Fahrer/in

- Mountainbikes/E-Bike: drei Fahrer/innen pro Team fahren mit dem eigenen Mountainbike, eine/r fährt mit dem E-Bike "Macina Race", das KTM für das Rennen zur Verfügung stellt

- Anmeldegebühr: 60 Euro pro Team, inklusive Versicherung und Verpflegung

- Anmeldeschluss: spätestens 15. April 2013, außer das Teilnehmerlimit von 50 Teams ist bereits erreicht.

- Informationen und Anmeldung: www.wienenergiebewegt.at oder www.facebook.com/wienenergie


Zwtl.: Über Wien Energie

Wien Energie ist der größte Energiedienstleister Österreichs. Das Unternehmen versorgt mehr als 2 Millionen Menschen, rund 230.000 Gewerbeanlagen, industrielle Anlagen und öffentliche Gebäude sowie rund 4.500 landwirtschaftliche Betriebe in Wien, NÖ und Burgenland mit Strom, Erdgas und Wärme. Die Strom- und Wärmeproduktion stammt zunehmend aus erneuerbarer Energie. Informationen zum Unternehmen finden Sie online unter www.wienenergie.at

  Rückfragehinweis:
  Mag. Christian Ammer
  Wien Energie GmbH
  Tel.: +43 (0)1 4004-38027
  E-Mail: christian.ammer@wienenergie.at


Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/382/aom

      • OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0044 2013-03-25/10:02

251002 Mär 13

Persönliche Werkzeuge