Immer mehr Radler unter Strom

Aus Elektrotrieb

Wechseln zu: Navigation, Suche

In der jüngsten Ausgabe der Salzburger Nachrichten wird über die Tourismusregion Wals-Siezenheim berichtet, die zwei Verleihstationen für Elektroräder in Betrieb genommen haben. Einheimische und Touristen sollen sie nutzen. Per Telefon meldet man sich bei Happy Bike an, erhält darauf via SMS einen Benutzercode, mit dem wird das Rad entsperrt. Bezahlt wird per Handy, Kreditkarte oder über das Bankkonto. Die erste halbe Stunde radelt man gratis, danach werden pro Stunde zwei Euro verrechnet.

Laut einer aktuellen Studie des VCÖ wird österreichweit schon fast jeder sechste Kilometer mit elektrisch betriebenen Fahrzeugen zurückgelegt. Jedes zehnte neu gekaufte Rad ist bereits ein E-Bike und es werden im Jahr 2013 rund 50.000 Neukäufe im Wert von 80 Millionen Euro erwartet, heißt es weiter.

Persönliche Werkzeuge