E-Mini-Österreich-Premiere beim New Mobility Forum St. Veit

Aus Elektrotrieb

Wechseln zu: Navigation, Suche

OTS0169 5 CI 0377 NEF0016 WI Di, 09.Okt 2012

Auto/Kongress/Umwelt/Termin/Technologie/Elektro/Kärnten/Verkehr

e-MINI feiert Österreich-Premiere beim NEW MOBILITY FORUM 2012 - BILD =

Klagenfurt (OTS) - Der kleine Elektroflitzer aus dem Hause BMW wartet als besonderes Highlight auf die BesucherInnen des 4. NEW MOBILITY FORUM, dem internationalen Fachkongress rund um Elektromobilität und Erneuerbare Energien, der von 17. bis 19. Oktober 2012 in der Blumenhalle St. Veit an der Glan stattfindet. Weitere Höhepunkte sind die Eröffnungsvorträge von Murat Günak, ehemaliger Chefdesigner von Volkswagen und DaimlerChrysler, und von Huang Ming, der 2011 mit dem Alternativen Nobelpreis für seine Bemühungen um den Einsatz von Solarenergie ausgezeichnet wurde.

Zwtl.: MINI E - "Klein, aber oho"

Der Kleinste der BMW Group hat es wirklich in sich. Der Elektromotor des MINI E präsentiert sich mit einer Leistung von 204 PS und einem Drehmoment von 220 Nm. Laut Hersteller reicht der Lithium-Ionen-Akku für eine Strecke von 250 km bei idealen Bedingungen, rund 170 km sind es bei normalen Fahrbedingungen im Alltag. Am NEW MOBILITY FORUM in St. Veit an der Glan kann der MINI E erstmalig in Österreich besichtigt werden.

Bereits 2009 startete die BMW Group mit dem Testbetrieb von 50 MINI E Fahrzeugen in Berlin und Großbritannien. Im November 2010 wurden ausgewählten Privat- und Unternehmenskunden in Frankreich 50 Fahrzeuge für den Probeeinsatz zur Verfügung gestellt, Zurzeit gibt es eine Testphase in München und Umgebung, für die aktuell noch TestfahrerInnen gesucht werden. Alle Ergebnisse der Testregionen fließen in die Entwicklung neuer schadstoffarmer Mobilitätskonzepte der BMW Group ein. Infos unter www.mini-e.de.

Bis zum 12. Oktober ist die Anmeldung zum Kongress noch via der Kongresswebseite www.newmobilityforum.at möglich. Studierende sowie Lehrende von einschlägigen Bildungseinrichtungen können den Kongress zu einem Sonderpreis besuchen bzw. um ein Stipendium ansuchen.

Das NEW MOBILITY FORUM begrüßt an zwei Kongresstagen insgesamt 20 hochkarätige Referentinnen und Referenten aus Europa, China und den USA, die über die Gegenwart und Zukunft von alternativen Mobilitäts-und Energieformen Aufschluss geben werden. Am Donnerstag widmet sich der diesjährige Kongress erstmals dem Bereich "smart cities", der die wachsenden Anforderungen an die Städte der Zukunft thematisiert. Der Freitag steht ganz im Zeichen der Elektromobilität und ihren technischen wie sicherheitsrelevanten Aspekten. Automobilhersteller wie Nissan und Toyota sowie Experten aus der Fahrzeugindustrie werden zu den aktuellen Trends Stellung beziehen.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

  Rückfragehinweis:
  MMag. Katharina Banfield-Mumb
  E-Mail: presse@newmobilityforum.at
  Telefon: + 43 (0) 664 24 80 702
  Web: www.newmobilityforum.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/10541/aom

      • OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0169 2012-10-09/13:01

091301 Okt 12

Persönliche Werkzeuge