Doktoranden für Promotionsprogramm eMobilität in Deutschland gesucht

Aus Elektrotrieb

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Niedersächsische Technische Hochschule (NTH) vergibt zum 01. Mai 2013 20 Promotionsstipendien für das kooperative Promotionsprogramm Elektromobilität. Neben der Technischen Universität Braunschweig, der Technischen Universität Clausthal und der Leibniz Universität Hannover, sind auch die Hochschule Hannover und die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften beteiligt. Für einen Zeitraum von bis zu drei Jahren werden die Promotionsstipendiaten an einer der genannten Hochschulen tätig, um Themen zu bearbeiten, die in ein abgestimmtes Forschungsprogramm zur grundlegenden Untersuchung der nachfolgend genannten fünf Forschungsgebiete eingebettet sind: Ladeinfrastruktur und Smart eGrid, Integration des Smart eMobil in das Smart eGrid, Elektrotraktion im Smart eMobil, Energiemanagement im Smart eMobil, und Geschäftsmodelle für das Smart eMobil im Smart eGrid.

Wietere Infos: https://www.tu-braunschweig.de/forschung/zentren/nff/kpe
Persönliche Werkzeuge