BMWs elektrische Ambitionen

Aus Elektrotrieb

Wechseln zu: Navigation, Suche

In den vergangenen Tagen wurde in den Medien über BMWs elektrische Ambitionen berichtet. U.a. heißt es zum Beispiel im Kölner Stadtanzeiger, dass der Konzern jetzt auf E-Scooter setzt. Gleichzeitig wird im Hamburger Abendblatt geschrieben, dass der i3 schon im November in den Handel kommen soll und Vertreter der Tageszeitung schon den Prototyp testen konnten. In den Tagen darauf wurde über den Preis spekuliert und weitere Details veröffentlicht, wie etwa, dass der Wagen mit Range Extender zu haben wäre, dass Verkäufe per Internet geplant würden, was wiederum die Händler verärgert. Schließlich mündet die BMW-"Kampagne" der diversen deutschsprachigne Tageszeitungen in der Ankündigung, dass der "i3 zum Kampfpreis" von etwa 34.950 in Deutschland und 35.700 Euro in Österreich zu haben sein wird.

Persönliche Werkzeuge