Auersthal: E-Auto für jedermann

Aus Elektrotrieb

Wechseln zu: Navigation, Suche

In der jüngsten Ausgabe der NÖN wird über ein neues Car-Sharing-projekt in Auersthal berichtet, das unter dem Titel „e-Go Auersthal“ interessierten Personen in Zukunft ein Elektroauto zu günstigen Leih-Konditionen zur Verfügung stellt.

Voraussetzung für das Fahren mit dem Elektroflitzer ist eine Anmeldung und ein Jahresbeitrag von 100 Euro pro Person. Nach der erfolgreichen Registrierung und der Abbuchung der Jahresgebühr erhält der Benutzer eine Chipkarte, mit welcher das Auto geöffnet werden kann. Das Fahrzeug wird über eine Internetplattform vom jeweiligen Fahrer reserviert und kann dann zur vereinbarten Zeit bei der Stromtankstelle im Ort abgeholt werden. Die Tankstelle produziert ausreichend Energie aus Solarzellen. Jeder gefahrene Kilometer kostet 12 Cent. Ab der dritten Stunde kostet das Fahrzeug dann einen Euro pro angefangener Stunde zusätzlich. Diese Maßnahme soll das unnötige Reservieren des Autos verhindern. Rund um den Gemeindesaal stellten einige Autohändler ihre Elektroautos aus, entschieden hat sich die Projektgruppe aber für einen Renault Kangoo, heißt es weiter.

Auch in anderen Regionen Niederösterreichs wird vermehrt über die E-Mobilität berichtet. Ebenfalls in der NÖN wird über die Familie Breitner berichet, die nicht nur ein E-Auto besitzt sondern auch eine E-Tankstelle in Pressbaum in Betrieb genommen hat.

Persönliche Werkzeuge