Aktionen zum Tag der Sonne

Aus Elektrotrieb

Wechseln zu: Navigation, Suche

Zum Tag der Sonne finden in ganz Österreich viele verschiedene Aktionen statt, hier einige herausgehoben:

Niederösterreichs Gemeinden zeigen ein vielfältiges Programm, z.B. Baden. Anlässlich des europäischen "Tags der Sonne" wird sich auch die Stadtgemeinde Baden am Samstag ab 10 Uhr mit am Hauptplatz beteiligen. Zu den Schwerpunkten Photovoltaik, Solarthermie, Elektromobilität, Energieberatung, Solarkocher oder Beleuchtung wird umfassend informiert. Auch für die Kinder gibt es ein spannendes Angebot: Sonnenquiz, Stromlabyrinth, Solarhauspuzzle, Carrera-Bahn mit Muskelkraft betrieben, und mehr. Zudem feiern die "Fairtrade Gemeinde Baden" und der Weltladen den internationalen Weltladentag. Umrahmt wird das Programm mit einer Raritäten-Pflanzentauschbörse und regionalen Schmankerln.

Auch Oberösterreich zeigt auf: Zum "Tag der Sonne" am Freitag, 3. Mai, 10 Uhr, findet die offizielle Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage und der E-Ladestation am Dorfplatz in Kirchdorf statt. Die Gestaltung durch von Volksschul- und Kindergartenkindern übernommen. E-Bike und E-Auto kann man testen.

In der Steiermark wird z.B. in Mureck von der „Klima- und Energiemodellregion – Grünes Band“ am Samstag, dem 4. Mai, von 10 bis 14 Uhr am Lorber-Platz der Tag der Sonne zelebriert. Geboten wird ein reichhaltiges Programm: mobile Photovoltaik-Lernwerkstatt, E-Bikes zum Ausprobieren, Elektroauto zum Probefahren, solares Kochen mit einem Solargrill und mehr.

In Kärnten lädt der Ökostrompionier Alpe Adria Energie und Kötschach-Mauthen zu einem Tag der offenen Tür. Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, ökologisches Bauen und Elektromobilität stehen im Vordergrund - inklusive dem Testen von E-Autos, E-Bikes, E-Scootern und Segways sowie gratis Energieberatungen. Fürs leibliche Wohl ist mit Solarburgern vom Solargriller bestens gesorgt. Gratis Kasperltheater und eine Experimentierecke erwarten die kleinen Besucher.

Für Salzburg wird in Köstendorf zum Hirschenwirt geladen: Ein E-Auto-Treffen und eine Ausstellung locken die Besucher.

In Tirol lädt die Marktgemeinde Zirl in diesem Rahmen zu Veranstaltungen. Von 14 bis 18 Uhr steht das Thema Elektromobilität im Mittelpunkt. Beim Sozialzentrum s'Zenzi in Zirl präsentieren verschiedene Unternehmen E-Autos, E-Scooter und E-Fahrräder. Um 18.30 Uhr startet, ebenfalls beim s'Zenzi, eine Informationsveranstaltung zu thermischen Solaranlagen. Ein Experte der Energie Tirol steht bis 20 Uhr für Fragen zur Verfügung.

Persönliche Werkzeuge